s82 instruments Logo



s82 Gitarren Kollektion >> Gallery

Gitarren testen

Die verfügbaren s82 Instrumente können in Bad Ischl auf mehreren Amps ausgiebig getestet werden. Vorher bitte einen Termin ausmachen.

Custom Shop

Wenn Sie sich für ein s82 instruments Modell interessieren, können Sie bei einigen Spezifikationen Ihre Vorstellungen einbringen.

Gitarre bauen lassen

Wenn Sie Ihre eigenen Vorstellungen einer handgebauten Gitarre haben, zB aus einheimischen Hölzern gefertigt, nehmen Sie bitte mit s82 instruments Kontakt auf.

Gemeinsam mit Gitarrenbaumeister Mario Struger werden Ihre Vorstellungen und die Möglichkeiten in mehreren Gesprächen und Testphasen abgestimmt, um Ihnen das Instrument zu schaffen, das in jeder Hinsicht optimal zu Ihnen passt.

Übersicht Instrumente

E-Gitarren und E-Bässe Halbakustik und Akustik Gitarren

Altholzinstrumente

Die s82 instruments Altholzgitarren und -bässe werden aus alten Hölzern der Salzkammergut Region von Hand gefertigt. Jedes Instrument ist durch Material und Bearbeitung ein Einzelstück.

Almsaubariton

>> Zur Almsaubariton Gallery

Anfrage zum Almsaubariton

Der Almsaubariton ist eine, wie der Name schon vermuten lässt, Bariton-Gitarre mit B-Tuning. Auffällig an dieser E-Gitarre ist also nicht nur die teils sonnenverbrannte Optik, sondern auch der Sound, der hier von einem Tremolo unterstützt wird. Die Pickup-Kappen sind eigens aus Holz angefertigt, ebenso weisen die Regler ein Holzdetail auf - beides Charakteristika der Almsau E-Gitarren. Das Griffbrett besteht, wie bei der Teleworm, aus gestockter Buche.
Spezifikationen
  • Korpus: sonnenverbrannte Fichte
  • Hals: Ahorn
  • Mensur: 690mm
  • Sattelbreite: 44mm

  • Hardware: Duesenberg
  • Pickups: 2 Humbucker
  • 2 Volume, Master Tone, 3-Weg-Schalter


Almsau I

>> Zur Almsau I Gallery

Anfrage zur Almsau I



Die Hölzer der Almsau I Modelle sind geschichtsträchtig, da sie früher zumeist einer anderen Funktion nachgingen. So entstammt das Holz der hier abgebildeten Almsau I einem alten Dachtram einer Scheune und hat so einiges zu erzählen. Dies machen die alten Hölzer mit einem satten Sound bei zumeist geringem Gewicht. Die Oberfläche der Almsau I wird mit der Kettensäge bearbeitet, um sie zusätzlich zu "agen". Besondere Details sind die holzverkleideten Tonabnehmer und Regler, um den traditionellen "Alm-Look" zu komplettieren.
Spezifikationen
  • Korpus: Fichte
  • Hals: Zwetschke
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: p90
  • Master Volume, Master Tone, 3-Weg-Schalter

Almsau II

>> Zur Almsau II Gallery

Anfrage zur Almsau II

Auch die Almsau II Modelle begeistern wie das Ier Modell mit speziellem Altholz. Das Holz der hier abgebildeten Almsau II wurde jahrzehntelang bei einem Bauernhof gelagert und hat wohl daher seine spezifisch ausgeprägte Farbgebung erhalten. Die Oberfläche wird sanfter "geaged" als bei der Almsau I und soll natürlich entstandene Besonderheiten des Altholzes erhalten. Interessante Details dieses traditionellen Modells: die holzverkleideten Tonabnehmer und die Wraparound Bridge.
Spezifikationen
  • Korpus: Lärche
  • Hals: Zwetschke
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: p90 und Humbucker
  • Master Volume, Master Tone, 3-Weg-Schalter


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Almsau Bass

>> Zur Almsau Bass Gallery

Anfrage zum Almsau Bass



Der leicht mit der Kettensäge bearbeitete Korpus des Almsau Bass ist im Gegensatz zu anderen E-Bässen aus Eibe gefertigt. Dies sorgt für die interessante Zeichnung. Ebenso ist der Hals entgegen der üblichen Holzverwendung aus Zwetschke. Der Sound ist wie bei der Wormonized I direkt und knackig. Eine Auftragsarbeit führte zum Entstehen der charakteristischen Form. Wie bei allen Almsau Modellen sitzen auch beim Almsau Bass die Pickups in Holzkappen.
Spezifikationen
  • Korpus: Eibe
  • Hals: Zwetschke
  • Mensur: 864mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: Humbucker
  • Master Volume

Almsau Bass Fretless

>> Zur Almsau Bass Fretless Gallery

Anfrage zum Almsau Bass Fretless

Der Almsau Bass Fretless besitzt wie seine Schwester, die Almsau II Gitarre, einen Korpus aus Lärche. An der Seite des Griffbretts sind Bundmarkierungen angebracht um das Spielen zu erleichtern. Der gelbstichtige Hals aus Akazie ist eingeleimt, nicht geschraubt. Eine Besonderheit ist der ebenfalls nicht geschraubte, selbst hergestellte Steg aus Holz, der dem Klang eine besondere Note verleiht. Ein schmucker Bass mit rustikalem Stil und edlem Flair.
Spezifikationen
  • Korpus: Lärche
  • Hals: Akazie
  • Mensur: 864mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: Humbucker
  • Master Volume


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Wormonized I

>> Zur Wormonized I Gallery

Anfrage zur Wormonized I



Wie der Name schon vermuten lässt, ist bei dieser E-Gitarre der Wurm drin. Zumindest war er das einmal, denn der Korpus der Wormonized I entstammt einem wurmstichigen Holz in dem ein Holzwurm sein Unwesen trieb. Das genau macht den Look dieser leicht mit der Kettensäge nachbehandelten Gitarre aus. Besonderes Detail bei der Wormonized I ist die Armauflage, sowie die holzverkleideten Regler und Tonabnehmer. Letztere erzeugen einen knackig direkten Sound mit Charakter.
Spezifikationen
  • Korpus: wurmstichiger Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: p90
  • Master Volume, Master Tone, 3-Weg-Schalter

Wormonized II

>> Zur Wormonized II Gallery

Anfrage zur Wormonized II



Die Wormonized II ist natürlich die Schwester der Wormonized I. Ob hier doppelt so viele Würmer im Holz für ihr leibliches Wohl sorgten, bleibt wohl ein Geheimnis dieser ausgefallenen Schönheit mit eingeleimten Riegelahorn-Hals. Tatsache ist, dass die kleinen Tierchen mitverantwortlich für den speziellen Style sind, der rundlicher ausfällt als bei der Wormonized I. Trotz ihrer optischen Sanftheit besticht die Wormonized II mit einem leichten "dirty" Look, der mit den Brandlays am Griffbrett eine sehenswerte Kombination ergibt.
Spezifikationen
  • Korpus: wurmstichiger Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: Humbucker
  • Master Volume, Master Tone

Teleworm

>> Zur Teleworm Gallery

Anfrage zur Teleworm

Die Teleworm ist eine wurmstichige Altholzgitarre im Fender Telecaster Stil. Der Sound ist bekannt und erinnert natürlich an den klassischen Tele-Klang. Besonderes Design-Element ist das gestockte Buchengriffbrett. Dieser Look komplettiert die Tele Replik aus Wurmholz.
Spezifikationen
  • Korpus: wurmstichiger Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Mensur: 650mm
  • Sattelbreite: 42mm

  • Hardware: Kluson
  • Pickups: Single-Coils
  • Master Volume, Master Tone, 3-Weg-Schalter


-------------------------------------------
Zur Übersicht

eKustik

Die eKustik ist eine halbakustische Designschönheit mit Magnet- und Piezo-Tonabnehmer. Im Gegensatz zu üblichen halbakustischen Gitarren besitzt sie eine vollakustische bebalkte Fichtendecke und ist zudem mit E-Gitarren-Saiten bestückt. Ihre Klangqualität ist dementsprechend facettenreich. Neben der angenehmen kompakten Form, sind die abgerundete Deckenkante in Palisander und der beinahe schon typische s82 instruments Steg auffällige Bauelemente. Anmutig fürs Auge und genussvoll fürs Ohr ist die eKustik ein neuer Hybrid der seinesgleichen sucht.
Spezifikationen
  • Korpus: Mahagoni (einteilig)
  • Decke: Fichte
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 44mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: p90, Schatten Design HFN


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Firebird

Die Firebird ist eine Replik der Gibson Firebirds der 1960er Jahre. In traditioneller Bauweise gefertigt, wartet diese bekannte Schönheit mit einem durchgehenden Hals auf. Um die Replik zu perfektionieren, wurden originale Gibson Hardware und Pickups verwendet. Desweiteren wurde mit Nitrolack lackiert und ein entsprechendes Aging vorgenommen.
Spezifikationen
  • Korpus: Honduras Mahagoni
  • Hals: Honduras Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander

  • Hardware: Original Gibson
  • Pickups: Original Gibson


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Stahlsaiten Gitarre

>> Zur Stahlsaiten Gitarre Gallery

Anfrage zur Stahlsaiten Gitarre

Zu jedem Gitarrenportfolio gehört eine mehr oder weniger "klassische" Stahlsaiten Gitarre. Diese fällt bei s82 instruments etwas kompakter aus, büßt aber dadurch keinesfalls, wie vielleicht erwartet, an Lautstärke ein. Ganz im Gegenteil wartet die Stahlsaiten Gitarre mit einem ausgeprägten Sound auf. Der gerundete Steg und die sanften Kurven sorgen für einen höchst ästhetischen visuellen Eindruck, der sich mit dem Klangspektrum zu einem attraktiven Gesamtpaket verbindet.
Spezifikationen
  • Korpus: Palisander
  • Decke: Fichte
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Mensur: 640mm
  • Sattelbreite: 44mm

  • Hardware: Schaller
  • Pickups: Schatten Design


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Multiscale Gitarre

(fanned frets acoustic)

>> Zur Multiscale Gitarre Gallery

Anfrage zur Multiscale
Der Ursprung der Multiscale ist das Meisterstück des Firmeninhabers Mario Struger, das er an der HTBLA Hallstatt anfertigte. Für die präzise Ausführung der komplexen "fanned frets" Bauweise, gab es den Felix-Preis für "Bestes Instrument des Jahrgangs". Designtechnisch wurde mit der Multiscale übrigens die Abschrägung an der Decke geboren, die man auch bei anderen s82 instruments Gitarren wiederfindet. Musiker die gerne mit offener Stimmung arbeiten oder jene die eine neue Herausforderung – und Belohnung - suchen, sind mit der Multiscale mehr als gut aufgehoben.

Besonderes Zuckerl: Wahlweise wird die Multiscale auf offene C-Stimmung oder DADGAD Stimmung optimiert.
Spezifikationen
  • Korpus: Amaranth
  • Decke: Fichte
  • Hals: Cedro
  • Griffbrett/Steg: Amaranth
  • Mensur: 640/680mm
  • Sattelbreite: 44mm

  • Hardware: Schaller
  • Sattel/Stegeinlage: Knochen


-------------------------------------------
Zur Übersicht

Fotos: Stefan Wascher